Viele Vorteile in der Therapie und ein herzliches Team!

Antonia G., Ergotherapeutin

Vor meinem Praktikum in der JuLe, das ich während meiner Ausbildung machte, hätte ich mir nicht vorstellen können, später einmal im Schichtdienst zu arbeiten. Doch ich habe die Schichten in dieser Zeit sehr schätzen gelernt. Ich hatte die Möglichkeit, viele Facetten von den Kindern kennenzulernen, z. B. ihnen beim Zubettbringen ein Buch vorzulesen, mit ihnen Hausaufgaben zu machen und dabei ihre Fortschritte zu beobachten, sie morgens zu wecken oder an den Wochenenden mit ihnen Ausflüge zu machen. 

Heute, als Ergotherapeutin in der JuLe, habe ich die Möglichkeit, den gesamten Tagesablauf eines Kindes live mitzubekommen. Das bietet mir viele Vorteile in der Therapie. Ich kann in Einzel- oder Gruppentherapien arbeiten, habe direkten Kontakt zu den Lehrern und anderen Professionen und habe durch den engeren Kontakt auch schneller einen ‚Draht‘ zu den Kindern, als es mir in einer ambulanten Praxis möglich wäre. 

Die gute Zusammenarbeit im Team war ein wesentlicher Grund dafür, dass ich mich direkt nach meinem Praktikum auf eine Stelle in der JuLe beworben habe. Das herzliche Miteinander unter den Kollegen macht auch an stressigen Tagen einiges einfacher. Ich freue mich jeden Tag auf die Arbeit!